Über mich

Bevor Du etwas von mir erfährst, möchte ich mich bei Dir bedanken.

Weil Du jetzt gerade meine Seite besuchst.

Weil Du Dir die Zeit nimmst und meine Bilder ansiehst, obwohl eigentlich niemand mehr Zeit hat.

Weil Du Dich quer durch meine Webseite bis hierher durchgeklickt hast.

 

Vielen, vielen Dank, daß Du immer noch hier bist!!!!!!


Aber jetzt. Darf ich mich vorstellen?

 

Jürgen.

 

Das Fotografieren habe ich in keiner Schule gelernt. Und doch studiere ich diese Leidenschaft seit dem Jahre 2000, seit mein erster von zwei Söhnen auf die Welt gekommen ist.

 

Seit dieser Zeit hält mich die Fotografie und all das, was man damit verändern und bewegen kann, in ihrem Bann.

 

Die meisten Bilder entstehen digital, also mit Strom, Spannung, Pixeln und so. Doch manchmal packt mich der Wahnsinn, wenn ich meine Mittelformatfilmkamera in die Finger bekomme. Denn dann läuft alles ein wenig langsamer ab, was man wie ich glaube auf den Bildern auch sehen kann.

Schau Dir dazu gerne die Bilder vom Fotoshooting mit Lina und Rike aus meinem Portfolio an.




Und hier noch ein paar Tipps für coole Fotos


Wenn ich Dich fotografieren darf, musst Du nicht das wilde Tier rauslassen - kannst Du aber.

Du musst bei mir auch nicht einschlafen - ausser Du brauchst es.

Du musst Dich nicht in die Seile hängen - ausser Du hast es drauf.

Wenn Du einen Bart trägst, vorausgesetzt Du bist ein Mann - das kann natürlich mit auf's Bild.

Ist Dir nach Chillen, können wir das auf den Fotos zeigen.

Wenn Du farbenfroh bist, machen wir's bunt.

Solltest Du Kopfstand können, erhöht das ganz sicher den Spezialeffekt.

Wenn Dir danach ist, kannst Du auch den wilden Affen machen.


Hauptsache, Du hast Spaß !!!!!!!!!!!!!!!!!!!